Fehlercodes per Büroklammer löschen

Falls bei Ihrem Fahrzeug die SERVICE ENGINE SOON oder CHECK ENGINE Kontolle leuchtet, bedeutet das nicht, daß ein Ölwechsel fällig ist. Vielmehr ist dies ein Warnhinweis, dass mit Ihrem Motormanagement (Elektronik) etwas nicht in Ordnung ist. Was tun? Im Normalfall deutet dieses auf die Fahrt in die nächste Werkstatt hin. Da aber oft auch kleine technische Fehler angezeigt werden und vor allem nicht immer eine kompetente Werkstatt in der Nähe ist haben Sie folgende Möglichkeit. (Leider nur wenn Ihr Fahrzeug bis einschließlich 1993 hergestellt wurde).

So wird's gemacht:

1.) Suchen Sie an Ihrem Fahrzeug den vorhanden Diagnosestecker (ALD Conector). Bei GM Fahrzeugen meist unter der Lenksäule.

2.) Bereiten Sie die Büroklammer (aufbiegen) vor, oder isolieren Sie ein ca. 5 cm langes Kabel an beiden Enden ab.

3.) Suchen Sie in dem Diagnosestecker nach den Buchstaben A und B.

4.) Jetzt stecken Sie das eine Ende des Kabel in Kontakt A und das andere in Kontakt B. (sie bauen eine Kabelbrücke)

5.) Schalten Sie die Zündung eine.( nicht den Motor starten)

6.) Beobachten Sie nun die Service Engine Soon Lampe bzw.Check Engine.

7.) Nun wird der vorhanden Fehlercode 3 mal angezeigt. Sollten Sie mehrere Fehlercodes haben so werden dieses jeweils 3 mal angezeigt.

ACHTUNG: der erste dreimalige Blinkcode ist nur zur Kontrolle des Systems, dass heißt, die ersten drei wiederkehrenden Blinksignale sind für Sie nicht relevant.
Das ganze könnte dann so aussehen.

Blink- Pause- Blink-Blink- lange Pause (Code 12 Diagnose)
Blink- Pause- Blink-Blink- lange Pause (Code 12 Diagnose)
Blink- Pause- Blink-Blink- lange Pause (Code 12 Diagnose)

danach wirds wichtig ( folgender Fehlercode könnte kommen)

Blink-Pause-Blink-Blink-Blink-lange Pause (Code 13 =O2 Sensor)
Blink-Pause-Blink-Blink-Blink-lange Pause (Code 13 =O2 Sensor)
Blink-Pause-Blink-Blink-Blink-lange Pause (Code 13=O2 Sensor)

weitere Fehlercodes könnten nun noch folgen.

8.) Nach dieser Aktion den Draht entnehmen. Zum löschen der Fehlercodes die Batterie ca. 10 Sekunden abklemmen. Allerdings sollte dies nur bei kleinen Fehler gemacht werden. Dieses Systhem dient natürlich nur zur Erkennung von Fehlern, ein Austausch des defekten Teils ist natürlich nötig. Anhand der aufgeführten Fehlercodes könne Sie in den meisten Fällen den Fehler ermitteln.

Die sehr schöne Beschreibung stammt in ihrem original von truckshop.de

Fehlercodes per Software löschen

Was für die meisten sehr wichtig und interessant ist, ist wie man Fehlercodes (DTC's) ausließt und löscht. Das geht eigentlich ganz einfach, man muss nur wie immer wissen wie es geht.

Wenn Ihr die Diagnose.exe gestartet habt und dieses Bild (oder das entsprechende passend zum Trans Sport)  hier seht, dann tippt Ihr einfach die TAB Taste.

Nun seht Ihr folgendes Bild vor euch. Oben die älteren schon länger vorhandenen Fehlercodes und unten die aktuellen. Je weniger Codes er anzeigt, umso besser ist es.
Sollte doch ein oder sogar mehrere Fehler vorhanden sein, könnt Ihr diese mit der ENTF-Taste löschen, und nach dem nächsten Start und einer kurzen Laufzeit wieder nachschauen, ob irgendein Fehler wieder aufgetaucht ist. Man sollte mindestens einmal den Fehler löschen und warten ob er wieder kommt, um unnötige Reparaturen vorzubeugen.

 

Fehlercodeschlüssel

Das es im leben eines jeden Fahrzeuges mal zu Fehlern kommt, ist ja nichts neues, und vielen auch nicht unbekannt, aber was uns unser Auto sagen will, und wie es uns das sagt, das sagen uns die Fehlercodelisten in denen die jeweiligen von der Motorsteuerung ausgegebenen Fehlercodes mit Beschreibung gelistet sind.


Beim Trans Sport werden bis einschließlich 1993 die zweistelligen Codes und ab 1994 die neuen fünfstelligen Codes ausgegeben. Die Beschreibung unten zeigt den Aufbau der neuen Codes.


 

 

© 2011 pontiac-interface.de | Joomla Template by vonfio.de, modified by Mathias Bonert