Interface MAX233CPP

 

... aufgebaut inkl. Spannungsregler

Es gibt zwei Varianten von diesem Interface... eines für alle 2,3l und 3,8l Maschinen, und eines für alle 3,1 Maschinen, je nach Wunsch. Das Gerät wird mit Strom über den COM1 Port versorgt, und ist dadurch immer unabhängig Einsatz bereit. Ich hab die gesamte notwendige Elektronik, die sonst ihren Platz auf eine Platine hat in dieses kleine SUB-D Gehäuse rein gesteckt. Interessanterweise ist dieses Modell im freien Aufbau ohne Platine wesentlich ausfallsicherer als die herkömmlich auf eine Platine aufgebauten Interface.
In Verbindung mit dem original Kabel, was auch auf meinem "Mist" gewachsen ist (Sprichwort bei uns hier), bittet das System eine Kontrollmöglichkeit mittels LED. Läuft die Software korrekt, und greift auf den Port zu, und ist im BIOS der COM-Anschluss aktiviert, beginnt die im Stecker vergossenen LED zu leuchten. Eine sichere und einfache Kontrolle zur Fehlervorbeugung.

 

 

© 2011 pontiac-interface.de | Joomla Template by vonfio.de, modified by Mathias Bonert